Die Top 5 Gadgets auf meiner Wunschliste

Wie so viele technische Spielereien sind diese fünf Sachen nicht wirklich notwendig, weshalb man sie auch nicht sofort kaufen muss. Trotzdem haben diese Gadgets einen praktischen Nutzen oder einfach coole und innovative Features, weshalb sie bei mir auf der Wunschliste und in diesem Artikel gelandet sind. Lerne neue, spannende Technologien kennen und lass dich zu Ideen inspirieren, wie diese fünf Dinge deinen Alltag bereichern könntne.

1. LaMetric Time – die smarte Uhr für SmartHome und IoT

LaMetric Time kann dir nicht nur die Zeit anzeigen und dich per Radioweckfunktion mit guter Musik aufwachen lassen, sondern sie ist auch mit diem Internet und deinen SmartHome-Geräten verbunden. So kannst du dich über neue Mails und Social Media Erwähnungen benachrichtigen lassen, deine Onlineshop-Verkäufe oder YouTube-Abonnenten in Echtzeit im Auge behalten, deine smarten Glühbirne per Knopfdruck steuern oder die Uhr mit dem beliebten IoT-Dienst IFTTT in Automatisierungen einbinden.

Die Uhr kostet auf der Herstellerwebsite rund 200 Euro inklusive Steuern. Auf Amazon gibt es sie für rund 170 Euro, was mir immer noch etwas zu teuer ist. Bis der Preis noch ein Bisschen weiter runter gegangen ist, wird dieses Gadget noch auf meiner Wunschliste verbleiben.

LaMetric Time WLAN-Uhr für eine intelligente Haustechnik
  • Erhalten Sie immer die präzise Zeit und zeigen Sie Ihre Andersartigkeit mit Tausenden von Zifferblättern.
  • Verfolgen Sie Wetter, E-Mails, Ereignisse, Tweets, Follower, Nachrichten, Termine und andere Metriken aus dem Internet fast in Echtzeit.
  • Erhalten Sie Benachrichtigungen von Netatmo, Alexa, Sonos. Wechseln Sie mit einem Klick Philips Hue, WeMo. Funktioniert mit IFTTT.
  • Wachen Sie mit Ihrer favorisierten Internetradiostation auf, streamen Sie über Bluetooth Musik an Stereo-Lautsprecher.
  • Unabhängiges WLAN-Gerät. Das iPhone (ab iOS 7) oder Android (ab 4.0.3) Smartphone wird nur für die Einrichtung und Konfiguration benötigt.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2. Lynx – der hilfreiche Roboter

Letztes Jahr auf der IFA wurde mir im Rahmen eines Standtermins beim Roboter-Hersteller Ubtech unter Anderem der Roboter Lynx vergestellt und ich wollte ihn am liebsten gleich mitnehmen.  Gegenüber anderen Modellen des Herstellers kann dieser nicht nur zum Programmieren lernen oder zur bloßen Unterhaltung eingesetzt werden, sondern hat auch einige richtig interessante Funktionen.

Da gibt es z.B. den „Avatar Modus“, mit dem du durch die Kamera des Roboters sehen und dürch die Lautsprecher Sprache übermitteln kannst. So könntest du Lynx theoretisch für dich auf Events oder in die Schule/Uni schicken, sehen und hören was vor Ort passiert, dort herumlaufen und eben den Roboter für dich sprechen lassen. Das ist aber nicht die einzige Funktion. Lynx kann auch als dein persönlicher Türwechter fungieren, in dem er jedes Mal 30 Sekunden lang Videos aufzeichnet, sobald der Roboter Bewegung in seiner Umgebung wahrnimmt.

Du kannst dir aber auch unter Anderem Mails vorlesen oder dich an Termine erinnern lassen, wodurch der kleine humanoide Roboter zum Alltagshelfer in verschiedenen Lebenslagen werden kann. Dank Amazon Alaxa (dem ich eher skeptisch gegenüberstehe, wie du hier lesen kannst), könnte der Roboter sogar mit der smarten Uhr aus Punkt 1 interagieren, da diese auch Alexa unterstützt. Beliebte Alexa-Skills (Apps) können auch von Lynx ausgeführt werden -so kann er dich morgens über das Wetter informieren oder dir per Alexa-kompatiblen Kaffeemaschine einen Kaffee machen. Alle die jetzt denken „den muss ich haben“ muss ich leider mitteilen, dass dieser coole und nützliche Robter rund 700 Euro kostet – wodurch er aus meinem und bestimmt auch deinem Budget-Rahmen für Gadgets fällt.

Keine Produkte für "B077CWPTQB" gefunden.

3. HTC Vive – mein VR-Favorit

Seit dem ich einen VR-fähigen Computer (hier zum Testbericht) habe, wollte ich endlich mal anfangen, richtig in VR Spiele einzutrauchen statt nur hier und da auf Messen und Events kleine 360° Filmchen anzuschauen. Von allen VR-Headsets für PC ist die HTC-Vive mein absoluter Favorit.

Zum Kaufen ist mir der Preis immer noch zu hoch wenn ich daran denke, dass es nur eine coole technische Spielerei und nichts für den Alltag nötiges ist. Vielleicht mache ich es hier auch wie bei dem Gaming-PC und miete die VR-Brille statt sie zu kaufen. So kann ich immer sofort upgraden wenn ein neues Modell rauskommt und muss nur monatlich eine kleineren Betrag zahlen. Trotzdem habe ich Zweifel, ob ich zwischen Arbeit, Blog & Co noch viel zu VR-Gaming komme. WIe ist es bei dir – hast du eine VR-Brille und wenn ja, hat es sich gelohnt oder ist es nach ein par Wochen schon in der Ecke gelegen oder langweilig geworden?

HTC VIVE
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 3.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Phillips Hue – nicht mehr Nachts im Dunkeln tappen

Ich habe in meinem 1-Zimmer Appartment ein kleines Problem. Der einzige Lichtschalter für den Wohn- und Schlafbereich befindet sich neben der Tür – sehr weit entfernt von meinem Bett. Wenn ich abends das Licht ausmache oder nachts mal aufstehen muss, dann muss ich immer im Dunkeln tappen und aufpassen, dass ich nicht gegen meinen Kleiderschrank laufe, der aus Raumteiler in der Mitte des Zimmers steht. Wie wäre es da mit einem „Siri, Licht an“ per Smartphone, das eh neben mir an der Steckdose hängt. Von allen bisher genannten Gadgets werde ich mir das am ehesten holen, da es keine parhundert Euro kostet und ein echtes Alltagsproblem löst. Hast du „smarte“ Glühbirnen im Einsatz? Wenn ja, was sind deine Erfahrungen?

Angebot
Philips Hue White E27 LED Lampe Erweiterung, dimmbar, warmweißes Licht, steuerbar via App, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo, Echo Dot)
  • Erweiterung für das Philips Hue System - 1x Hue LED WiFi Lampe für alle Philips Hue Starter Sets. Zur Steuerung ist eine Hue Bridge (nicht im Lieferumfang enthalten) und ein bestehendes WLAN Netzwerk notwendig
  • Optimal für Ihre Leuchten mit E27-Lampenfassung geeignet.Komfortables Dimmen ohne Installation - Erleben Sie warmweißes LED Licht und stufenlose Dimmbarkeit über Hue Dimmschalter (nicht im Lieferumfang enthalten) oder Hue App
  • Farbtemperatur: 2.700 Kelvin. Hochwertiges, warmweißes Licht für ein gemütliches und sicheres Zuhause
  • Automatische Zeitplanerfunktion für mehr Komfort und Sicherheit: Erwecken Sie den Eindruck Sie seien zuhause, auch wenn Sie in Wirklichkeit unterwegs sind - einfach über die Fernsteuerung der Hue App
  • Funktioniert mit Amazon Alexa für Sprachsteuerung (Echo/ Echo Dot und notwendige Hue Bridge separat erhältlich). Das Smart Home Erlebnis für Ihr Zuhause

Letzte Aktualisierung am 3.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

5. SleepPhones – Kopfhörer fürs Einschlafen

Bist du schon mal beim Hören eines Hörbuchs oder von ruhiger Musik eingeschlafen? Dann kennst du bestimmt das unangenehme Gefühl, wenn sich die Kopfhörer tiefer in deine Ohren gedrückt haben. Ich habe zwar ein Kopfkissen mit eingebautem Lautspreicher (war ein schönes Geschenk von einer guten Freundin) aber ich nutze es nicht so oft weil es doch recht leise ist und der Stereo-Effekt verloren geht. Die SleepPhones wurden von einer Ärztin so entwickelt, dass die Kopfhörer euren Ohren keine Probleme bereiten können und gleichzeitig sehr komfortabel sind. Wirklich praktische Erfindung.

Zu den SleepPhones

Welches meiner Top 5 Gadgets findest du am Besten und welche kommen jetzt auch auf deine Wunschliste? Schreibe mir gerne einen Kommentar dazu. Übrigens: Alle Links zu Shops, in denen du die vorgestellten Artikel kaufen kannst, sind Partnerlinks – du unterstützt meinen Blog also noch nebenbei, falls du über mich kaufst.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen