Gaming-Ecke und Chill Out Area – sieht so die Zugreisende der Zukunft aus?

Heute war ich im Rahmen der Highlight Tour, einem Presserundgang der CEBIT 2018, bei vielen verschiedenen Unternehmen, die innovative Technollogien und spannende Zukunftsvisionen vorgestellt haben. Eines davon war die deutsche Bahn, die man vielleicht nicht immer gleich mit Innovation und Verbesserung in Verbindung bringt. Dort habe ich einige spannende Konzepte gefunden, die ich dir hier mal genauer vorstellen möchte. Vielleicht wird deine Zugreise bald mehr sein als ein Weg von A nach B.

Leuchtende Bahnsteigkante

Als es hieß, dass leuchtende Bahnsteigkanten vorgestellt werden würden, stellte ich mir einen riesigen LED-Strip amn der Bahnsteigkante vor, aber natürlich ist es nicht so. Die Bahnsteigkante enthält viele kleine Lichter, die dabei helfen, den Übergang zwischen Bahnsteig und Gleis nachts noch besser zu erkennen.

Freizeit-Zentrum statt reines Verkehrsmittel – der Zug der Zukunft

Eine Zugfahrt bringt dich bald vielleicht nicht nur von A nach B sondern lädt zum Zocken, Entspannen und zu gemeinsamen Fernseh-Erlebnissen ein. Das „Public Viewing“ Moduls des Zukunftszugs wird schon jetzt auf der CEBIT 2018 zum Einsatz kommen, um die Fußballspiele der Weltmeisterschaft live auf der Messe mitzuverfolgen. Viele andere Module wie die Gaming- oder Chill-Out Ecke sind entweder nur Prototypen oder sind aus einem anderen Grund noch nicht reif für die große Ausstellung.

Was denkst du darüber?

Findest du die neuen Bahnhofs- und Zug-Konzepte der Bahn für dich sinnvoll? Würdest du es lieber sehen, wenn statt leuchtender Bahnsteigkanten ein Konzept für mehr Pünktlichkeit entwickelt worden wäre? Wie soll deine Zugfahrt der Zukunft aussehen? Wie möchtest du ganz allgemein in Zukunft Reisens Lasse mir gerne einen Kommentar dazu da.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen