Mariokart-Alternative für den PC? All-Star Fruit Racer Review

21. Oktober 2017

All Star Fruit Racer ist ein Rennspiel für Windows-PCs, dass statt auf realistische Grafik eher auf witzige Powerups und knallbunte Strecken setzt. Das Spiel ist vor einigen Tagen von einer Steam Early Access- zur Vollversion übergegangen und ich habe netterweise einen Review-Code dafür erhalten. Hier kannst du mehr über diesen fruchtigen Funracer erfahren.

Abwechslungsreiche Spielmodi

Onlline-Multiplayer ist auch in der Vollwersion noch „Work in Progress“ (also noch in Arbeit), obwohl der Modus laut Steam-Seite schon für den „späten Sommer“ dieses Jahres versprochen wurde, aber dafür kann man sich jetzt schon offline mit eienm Karrieremodus (meherere Cups wie in Mario Kart & co) und mit freuen Rennen vergnügen, bei deenen man Strecke, Anzahl der Mitspieler und Anzahl der Runden frei auswählen kann. Ich hoffe, dass der Online-Modus bald nachgereicht wird, dadas ja mit der spannendste Modus bei Rennspielen ist.  Bei den Offline-Modi sind die Computergegner nicht zu unterschätzen. Bei manchen Rennspielen werden sie so gesteuert, dass sie dem menschlichen Spieler weit davonfahren noch weit hinterherhinken, um das Spiel schaffbar und ereignisrech zu halten. Hier fahren die Computergegner aber „realistisch“ – wenn man zB an einem Hindernis hängen bleibt oder von der Strecke herunterfällt, kann man relativ schnell weit abgeschlagen sein. Das macht das Spiel zwar schwieriger und realistscher, kann aber für Nicht-Rennspielprofis wie mich auch frustrierend werden. Neben Einzelspieler und Onlinerennen gibt es auch die Möglichkeit für lokalen Split-Screen, was ich aber nicht ausprobiert habe. Bald soll es noch mehr Modi und fereischaltbare Items geben.

Liebevoll gestaltete Strecken und Gute-Laune Soundtrack

Die Strecken wirken lebendig, farbenfroh und spaßig und erschaffen zusammen mit dem Soundtrack eine Atmosphäre von guter Laune und abgedrehtem Action-Rennspaß. Wer nicht zu sehr auf die Straße fokussiert ist, wird riesige, Saft spuckende Beeren und am Rand stehende, jublende Früchtchen als Zuschauer des Rennens sehen. Es gibt viele verschiedene Strecken, von denen man einige aber erst freischalten muss. Dazu gibt es verschiedene Charaktäre, Fahrzeuge und Powerups. Das Spiel läuft flüssig und dank ener Streckenkarte kann man immer sehen, wo man sich selbst und wo sich die anderen Fahrer auf der Rennstrecke befinden.

Innovatives Powerup-System sorgt für viel Action

Powerups liegen hier nicht auf der Strecke, sondern man muss sie sich verdienen. Dazu muss man vier verschiedene Arten von Früchten von der Straße aufsammeln Ist einer dieser vier „Saft-Tanks“ voll, wird aus der entsprechenden Kategorie zufällig ein Powerup zufällig ausgewählt. Laut Steam-Seite gibt es über 40 Powerups, die man zum eigenen Vorteil oder zum Nachteil seiner Mitspieler einsetzen kann, ich habe bisher aber erst ca. 5-6 Powerups in Action geshen. Dazu gehört ein Schutzschild, ein Geschwindigkeitsboost, ein Tornado der Gegner umwirft, ein grünes Monster das Gegner „auffrisst“ und eine Art von Minen,die man platzieren kann, um gegnerische Karts zur Explosion zu bringen.

Mein Fazit

Mir macht das Spiel viel Spaß, auch wenn ich den Online-Modus noch vermisse und beim Karrieremodus nicht so leicht vorankomme. Allen, die spaßige Rennspiele mit Power-Ups gefallen, kann ich das Spiel empfehlen. Es ist auf Steam gerade für  Euro zu haben.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski’s Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin – Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen