Computerspiele ohne Internet – praktische Tipps und Tricks

Möchtest du Computerspiele ohne Internet spielen, z.B. weil du mit deinem Gaming-Laptop unterwegs bist oder um Wertung oder das Tracken deines Spielverhaltens durch die Entwickler zu umgehen? Dann ist dieser Artikel der richtige für dich, denn hier gibt es viele Tipps, Tricks, Erfahrungen udn weiterführende Links zum Thema.

Warum ohne Internet zocken? Gründe / Vorteile von Offline-Play

Du bist vielleicht auf diesen Artikel gestoßen aber weißt noch nicht so recht, wozu es sinnvoll sein kann, Computerspiele ohne Internet zu spielen. Hier sind einige Anwendungsfälle für die in diesem Blogpost genannten Tipps:

Mobilität – Unterwegs spielen

Du bist viel auf Reisen und möchtest z.B. im Flugzeug (natürlich nur außerhalb von Start und Landung) Computerspiele spielen, um die lange Reisedauer unterhaltsam zu überbrücken. Deutsche Airlines haben meist noch kein W-Lan im Flugzeug und auch in Zügen ist die Verbindung öfters (z.B. in Tunneln oder Funklöchern) schlecht, weshalb Offline-Spielen unterwegs manchmal die einzige sinnvolle Option ist.

Stabilität – weiterzocken, auch wenn das W-Lan streikt

Hast du zu hause eine sehr unzuverlässige Internetverbindung? Dann kann es auch von Vorteil sein, offline zu spielen. So wirst du nicht ständig von „Verbindung verloren“ und „Verbindung wiederhergestellt“ Benachrichtigungen im Spiel vom aktuellen Spielgeschehen abgelenkt und das Spiel läuft ggf. auch etwas stabiler und schneller, weil es nicht ständig versucht, sich mit irgendwelchen Servern zu verbindne.

Privatsphäre – Trackern und Datensammlern entkommen

Spieleentwickler können tracken, wann, wie lange und mit wem du spielst. Außerdem kann es sein, dass die Tools von besonders sammelwütigen IT-Unternehmen wie z.B. Facebook nutzen und dir im Spiel personalisierte Werbung zeigen.

Kostenersparnis – Internetkosten senken

Wenn du unterwegs (oder vielleicht auch zu hause) keine Flatrate für deinen Internetzugang bezahlst, sondern nach verbrauchtem Datenvolumen abgerechnet wirst, kann das Spielen von Computergames ohne Internet einige Euro sparen.

Akkuschonung – länger spielen dank Offlinemodus

Wenn du am Laptop spielst, verbraucht das Empfangen und Versenden von Datenpaketen über das Internet natürlich Strom – wenn auch nicht viel. Deswegen kann es die Akkulaufzeit deines Laptops ein kleines bisschen verlängern, wenn du W-Lan und ggf. andere Kommunikations-Schnittstellen wie Bluetooth deaktivierst.

Genug zur Theorie, kümmern wir uns nun um eine der wichtigsten Fragen von Gamern im Offline-Modus.

Welche Computerspiele kann man ohne Internet spielen, und welche nicht?

Kommen wir zu der wichtigen Frage, die du dir vielleicht schon gestellt hast, bevor du auf diesen Artikel gestoßen bist: Welche Computerspiele kann ich offline bzw. ohne Internet spielen?

Was definitiv nicht geht

Die schlechten Nachrichten zuerst. Die folgenden Arten von Computerspielen kannst du definitiv nicht offline spielen.

MMORPGs

Das O in MMORPG (Massively Multiplayer Online Role Playing Game) sagt es schon – ohne Internet wirst du dich nicht auf den Server verbinden können, auf dem die ganzen Quests, Orte, Kreaturen, Items & co zur Verfügung gestellt werden.

Browsergames

Da diese Spiele mit einem internet-Browser wie Chrome oder Firefox gespielt werden, braucht man dafür natürlich auch eine Internetverbindung, wenn auch keine besonders schnelle.

Cloud Gaming Anbieter / Spiele-Streaming

Bei Gaming-PCs in der Cloud oder Spiele-Streaming Anbietern wie Google Stadia ist eine gute Internetverbindung vorausgesetzt, damit dein Gerät deine Eingaben an den Server des Anbieters und der Bilder und Töne des Spiels an dich zurück senden kann. Cloud Gaming ist also nichts für Offline-Gaming.

Was offline funktionieren könnte und wovon es abhängt

Jetzt haben wir die Spiele-Kategorien ausgeschlossen, die ohne Internet gar nicht gehen. Alle anderen Spiele sind grundsätzlich Offline-fähig, wenn die folgenden Faktoren es zulassen. Aber selbst dann werden offline wahrscheinlich einige Funktionen fehlen (welche das sind, erkläre ich im Abschnitt „Nachteile des Offilie-Spielens“. Kommen wir aber erst mal zu den Faktoren, die über die Offline-Spielbarkeit eines Computergames entscheiden.

Lizenz-Überprüfung via Internet

Einige Spiele erfordern die Überprüfung deiner Nutzungslizenz einmalig beim Start des Spiels (z.B. bei Öffnen des Launchers von Minecraft) oder regelmäßig im Hintergrund (wie es z.B. bei einigen EA-Titeln früher der Fall war). Informiere dich also am besten vor einer Offline-Gaming Session oder vor dem Spielkauf, ob das Spiel deiner Wahl solche internetbasierten Anti-Softwarepiraterie-Maßnahmen ergreift.

Speichern von Highscores oder Bestzeiten erforderlich

Wenn ein Spiel zwar auch im Singleplayer oder mit simulierten Mitspielern gespielt werden kann, aber sehr auf Wettkampf und Vergleiche ausgerichtet ist, kann dies die Offline-Spielbarkeit beeinträchtigen. Beispielsweise dann, wenn nach jeder Runden Zeiten, Punkte oder andere Messwerte an den Server des Entwicklers übermittelt werden müssen, um Liegen, Turnierplatzierungen oder Bestenlisten zusammenstellen zu können.

Systemvoraussetzungen

Manchmal ist auf Anhieb nicht ganz klar, wofür ein Spiel regelmäßigen Zugang zum Internet benötigt. In solchen Fällen kann es sich lohnen, in die Systemvoraussetzungen auf Steam & co zu schauen. Wenn da so etwas steht wie „Ständige Internetverbindung ist erforderlich“ weißt du schon, dass das kein passendes Spiel für Offline-Gaming sein wird, auch wenn du nicht weißt, wofür diese Nezverbindung notwendig ist.

Sonstiges

Aus eigener Erfahrung (siehe späterer Abschnitt dazu) kann ich sagen, dass die meisten Spiele offline nutzbar sind, die aus reine Einzelspieler-Spiele ausgelegt sind.

Nachteile des Offline-Spielens: Diese Features sind ohne Internet wahrscheinlich nicht verfügbar

Damit du vor dem Start in dein Offline-Spielerlebnis genau weißt, was auf dich zukommt, habe ich hier eine Liste mit den Funktionen und Spielinhalten zusammengestellt, die dir offline wahrscheinlich nicht zur Verfügung stehen werden.

Community-Funktionen

Dazu zählen Freundeslisten, Chats, Nachrichten, Gruppen / Gilden / Clans, Spielerforum, Bestenlisten und alles andere, das in Echtzeit online auf dem Laufen gehalten wird. Darunter fallen auch nutzergenerierte Inhalte wie z.B. von Spielern selbst gestaltete Items, Gebäude oder Level.

Multiplayer-Modi

Außer lokalem Multiplayer und Mehrspieler-Runden mit künstlichen / computergesteuerten Spielern wirst du keine Möglichkeit haben, mit Freunden gemeinsam Quests zu absolvieren, dich mit anderen Spielern in Turnieren zu messen oder andere Mehrspieler-Funktionen zu nutzen.

Bestenlisten und andere Rankings

Ist dir in Sportspielen oder anderen sehr auf Wettbewerb ausgerichteten Spielen dein Ranking und die Aufzeichnung deiner Highscores oder Bestzeiten wichtig? Dann solltest du sie nicht offline spielen, da dann keine deiner herausragenden Errungenschaften an den Server übermittelt werden.

Offline-fähige Spiele finden

Nach all diesen ausführlichen Informationen zu Vor- und Nachteilen von Offline Gaming sowie dazu, welche Faktoren die Offline-Fähigkeit eines Spiels beeinflusst, fragst du dich bestimmt. Wie und wo kann ich Spiele finden, die ich ohne Probleme offline spielen kann. Darum soll es in diesem Tutorial-Ahschnitt gehen.

Die Spiele, die du schon besitzt, selber testen

Du hast schon eine gut gefüllte Spiele-Sammlung, spielst meistens online und möchtest schnell herausfinden, welche Spiele du auch offline spielen kannst. Das geht ganz einfach, in dem du es selber testest:

  1. Schalte die Internetverbindung ab: Gehe in die Systemeinstellungen deines Geräts (je nach Betriebssystem unterschiedlich) und deaktiviere die Internetverbindung.
  2. Lass das Spiel laufen: Dann starte das Spiel deiner Wahl und spiele so, wie du es sonst auch tust.
  3. Beobachte das Spiel und die verfügbaren Funktionen: Schau dir an, welche Features fehlen und ob du überhaupt ohne Internet ins Spiel starten kannst.

Fertig! Jetzt hast du sofort Klarheit über das Ausmaß der Offline-Unterstützung für das jeweilige Spiel.

Steam & co durchsuchen

Bei einigen Spiele-Stores kannst du nach Spielen filtern, die das Spielen ohne Internet unterstützen und / oder du kannst die Info zum Offline-Modus direkt der Informationsseite des jeweiligen Spiels entnehmen. So filterst du im Spiele-Store deiner Wahl nach Spielen mit Offline-Unterstützung:

  1. Option finden: Schaue nach, ob dein Lieblings-Shop für Spiele eine „Offline“ Filter-Option hat. Diese könnte „Ohne Internet spielbar“, „Offline-Modus vorhanden“ oder ähnlich lauten.
  2. Option wählen: Gibt es eine solche Option, dann wähle sie aus und schaue dir die Ergebnisse an
  3. Ergebnisse weiter filtern: Sind zu viele Spiele dabei, die dich nicht interessieren, kannst du weitere Kriterien wie Genre oder Preis nutzen, um die Ergebnisliste weiter zu verkleinern

Geschafft, jetzt kannst du deine Favoriten aus der Ergebnisliste anschauen und ggf. kaufen. Viel Spaß dabei.

In Spiele-Communites nachfragen

Wenn dir die ersten beiden Strategien nicht geholfen haben, kannst du auf die Community für das jeweilige Spiel zurückgreifen.

  1. Community-Treffpunkte finden: Geh zum Gaming-Forum deines Vertrauens oder gib in eine Suchmaschine deiner Wahl Anfragen wie „[Name des Spiels] Community“ ein, um Foren, Chats, Facebook-Gruppen und andere Treffpunkte rund um das jeweilige Spiel zu finden.
  2. Schauen, ob die Frage schon beantwortet wurde: Es kommt in Online-Communites nie gut an, wenn man eine Frage stellt, die schon dutzende Male diskutiert und beantwortet wurde. Nutze also, wenn vorhanden, die Suchfunktion des digitalen Community-Treffunkts und lies dir die vorhandenen Antworten durch.
  3. Frage formulieren: Hast du keine zufrieden stellenden Antworten gefunden, dann kannst du durch ein eigenes Posting welche bekommen. Befolge dabei die Regeln der jeweiligen Community und erwähne am besten auch, dass du schon nach bestehenden Antworten gesucht hast.
  4. Rückfragen beantworten: Eventuell kommen noch Rückfragen von anderen Community-Mitgliedern. Diese solltest du schnell beantworten, bevor dein Posting von aktuelleren Diskussionen verdrängt wird.

Fertig, ich hoffe du bekommst hilfreiche Antworten. Wenn nicht, dann helfen dir vielleicht noch die anderen beiden Strategien, auf die ich jetzt eingehen und dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung dafür geben werde.

Den Kundensupport des Entwicklers oder Publishers kontaktieren

Wenn alle drei vorherigen Methoden keine oder nur uneindeutige Ergebnisse gebracht haben und dir der Aspekt des Offline-Gamings wirklich am Herzen liegt, kannst du dich auch an den Kundensupport des jeweiligen Publishers oder Entwickler-Studios wenden.

  1. Website herausfinden: Damit du den Kundensupport kontaktieren kannst, musst du erst die Website herausfinden. Manche Entwickler / Publisher erstellen eine Website pro Spiel, andere haben eine zentrale Stelle für Informationen und Kundendienst-Anfragen. Schaue auf der Website nach, auf der du das Spiel gekauft hast (z.b. Steam oder Origin) oder google Dinge wie „[Name des Spiels] Support“.
  2. FAQs und andere Informationsseiten durchlesen: Bevor du eine Anfrage schreibst, solltest du auf der jeweiligen Website nach anderen Informationsquellen wie FAQs (Häufig gestellte Fragen) oder der Knowledge Base (Wissensdatenbank) suchen, damit du nicht eine Frage stellst, die schon längst beantwortet ist.
  3. Support-Ticket schreiben: Hast du alles durchgelesen, bist dir aber immer noch nicht sicher über den Offline-Support? Dann schreibe eine Kundenservice-Anfrage. Beachte dabei, dass manche Publisher oder Entwicklerstudios nur englischsprachigen Support anbieten können. Packe alle nötigen Informationen (wie z.B. die Plattform / Version des Spiels, auf das sich deine Frage bezieht) in die Anfrage, damit die Mitarbeiter möglichst keine oder zumindest wenig Rückfragen stellen müssen.
  4. Ggf. Rückfragen beantworten: Wenn den Support-Mitarbeitern noch Informationen von dir fehlen, werden sie dir Rückfragen stellen. Beantworte diese so präzise wie möglich, damit du eine schnelle und hilfreiche Antwort bekommst.
  5. Abwarten: Gerade kurz nach Release oder während Promotion-Aktionen haben Spiele-Studios ein hohes Aufkommen an Support-Anfragen. Gib den Kundenservice-Mitarbeitern also einige Tage Zeit. Wenn du nach über einer Woche immer noch keine Rückmeldung hast, empfehle ich es, eine kurze und freundliche Erinnerung zu schicken.

Das war’s schon. Viel Spaß beim Offline zocken.

Meine eigenen Erfahrungen mit dem Offline-Zocken

Ich spiele meistens keine Computerspiele unterwegs (wenn dann Mobile-Spiele auf dem Smartphone oder Tablet) und habe deswegen wenige eigene Erfahrungen in dem Bereich.

Da ich aber in meiner ersten eigenen Wohnung über Jahre hinweg sehr schlechtes Internet hatte, habe ich so einige Spiele unfreiwillig auf die Unterstützung eines Offline-Modus getestet und konnte feststellen, dass die meisten Spiele in meinen Lieblingsgentres (Puzzle Adventure, Simulation, Sandbox) problemlos ohne Internet spielbar sind.

Fazit

In unserer vernetzten Welt wird komplettes Offline-Gaming immer seltener und daher auch manchmal schwieriger, als Spieler seine Lieblingsspiele ohne Internet zum Laufen zu bekommen. Die Recherchezeit und Mühe kann sich aber aus den vorhin genannten Gründen durchaus lohnen und es ist ein sehr breites und interessantes Thema, zu dem man bestimmt ganze Bücher schreiben könnte.

Mein Appell an alle Spiele-Entwickler: Community-Funktionen, User Generated Content und Echtzeit-Daten über Highscores & co. sind nützlich und in unserer vernetzten Gaming-Welt sehr willkommen, denkt aber bitte auch an die Nutzer eurer Spiele, die unterwegs oder zu hause keine oder nur eine sehr langsame oder unzuverlässige Internetverbindung haben. Neben Barrierefreiheit gehört auch Offline-Support zu den Dingen die ihr tun könnt, um euer Spiel für mehr Menschen spielbar zu machen.

Deine Tipps und Erfahrungen

Spielst du Computerspiele häufig offline? Welche Games funktionieren für dich am besten ohne Internet? Welche Erfahrungen hast du gemacht, die du gerne an andere Gamer weitergeben möchtest? Hast du Themenwünsche für einen zukünftigen Artikel oder noch offene Fragen?

Schreib all dies einfach in einen Kommentar unter diesen Artikel (psst… es gibt coole Badges und Achievements für treue Kommentarschreiber). Du kannst mich aber auch gerne auf Social Media unter dem Nutzernamen @SaskisNerdtalk ansprechen oder auf dem Saski’s Nerdtalk Discord-Server mit der Community und mir chatten.

Weitere Tutorials, Tipps und Guides für dein Gaming-Erlebnis

Hier einige weiterführende Artikel auf meinem Blog, die dir helfen, mehr aus deiner Gaming-Session und deinen Geräten herauszuholen:

Vielen Dank für’s Lesen und bis bald.

Deine Saski von Saski’s Nerdtalk

Please follow and like us:
Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Folgen
Kanal abonnieren
Instagram