Arrow Heads Review – Spaß mit Pfeil und Bogen im isometrischen Actionspiel

1. November 2017

Arrow Heads ist ein Actionspiel, in dem man entweder gegen oder mit (Co-Op Modus) lokalen und/oder Online-Mitspielern Pfeile schießt, Powerups sammelt und versucht, den Überblick über das chaotische, hektische Spielgeschehen zu behalten. Ich habe schon vor einiger Zeit einen Review-Code für das Spiel bekommen, bin aber jetzt erst zum Reviewen gekommen.

Gameplay: Action, Spaß und Power-Ups

Es gibt in dem Spiel mehrere Modi. Im Arcade Mode geht es darum, alleine viele Wellen von Gegnern zu überleben. In den Multiplayer-Modi geht es dann aber erst so richtig los. Im Co-Op Modus müsst ihr als Team Gegner besiegen. Die vielen verschiedenen Powerups (zB Feuerpfeile) bringen noch mehr Action uns Überraschungseffekte in das Spielgeschehen. Gerade beim Singeplayer-Modus sind mir der (oft witzige und hilfreiche) Kommentator aufgefallen, der zB über den Beginn einer neuen Welle von Gegnern informiert. Wie auf der Website des Spiels steht, ist das Spiel „easy to learn but hard to master“ – also einfach zu lernen aber schwer zu perfektionieren. Ich bin auch nicht besonders gut darin, aber hin und wieder mal eine Runde zu zocken macht Spaß.

Grafik und Musik: Liebevoll gezeichneter Stil und passender Soundtrack

Dank der isometrischen („2.5D“) Ansicht hat man guten Überblick über die ganze Map. Die Charaktäre und die Umgebung haben einen einzigartigen, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Grafikstil. Das Problem für mich (wegen meiner Sehschwäche): Der Kontrast ist nicht besonders hoch, weshalb ich manchmal etwas länger brauche, um meine Spielfigur auf der Map zu finden. Die Hintergrundmusik passt gut zu der ganzen Atmosphäre des Games.

Wer auf spaßige Action mit Pfeil und Bogen steht, dem kann ich diesen Indie-Titel auf jeden Fall ans Herz legen. Was hältst du von diesem Spiel? Du kannst es mir gerne in  die Kommentare schreiben. Dieser Review war etwas kurz, weil das Spielprinzip recht schnell zu erklären war und es keine Story etc gibt aber bald schon kommt ein Review zu einem Spiel, zu dem ich etwas mehr schreiben kann.

80% SaskiScore

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski’s Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin – Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen