Von 5G bis VR – connect-ec 2019 Rückblick

Letzten Sonntag war ich für dich bei der vonnect-ec, einer Messe und Konferenz rund um Mobilfunk, Smartphones und Technologie. Hier möchte ich dir meine persönlichen Highlights vorstellen und dir von dem Event berichten.

Vom Filmen mit dem Smartphone bis zum Erstellen eigener VR Apps – das waren die Workshops auf der connect-ec

Über den Tag verteilt gab es viele verschiedene Vorträge und Workshops rund um Technik-Themen. Ich habe mir unter anderem „Optimal filmen mit dem Smartphone“, „VR Apps leicht selbst erstellen“ und „Was mit smarten TVs möglich ist“ angehört. Die meisten Workshops waren interessant aber manche waren auch sehr werbelastig. So ging es z.B. im Workshop zu Smart TVs nur um einen ganz bestimmten High-End Smart TV von Phillips. Andere Workshops waren zwar interessant, aber nicht sehr hilfreich für die Praxis. Z.B. wurde im Workshop zu „VR Apps leicht selber machen“ gezeigt was möglich ist, die Software mit der man eigene VR Apps machen kann ist aber momentan nur für Unternehmen gedacht – man kann sie als Privatnutzer also nicht selbst nutzen. Insgesamt war das Workshop-Programm aber sehr informativ. AM besten hat mir der Vortrag zum Filmen mit dem Smartphone gefallen.

Von Huawei bis O2 – das wurde auf den Messeständen der connect-ec gezeigt

Im Ausstellungsbereich waren viele namhafte Unternehmen vertreten – von O2 und Telekom bis zu Huawei und Sony. Daneben waren aber auch viele Startups dabei, die Ihre Innovationen rund um Mobilität, VR und anderen Technologie-Themen vorgestellt haben. Es war nicht sehr voll, sodass ich mir die Stände gut im Vorbeigehen anschauen konnte. Bei einigen Ständen habe ich dann auch mit den Ausstellern gesprochen und Produkte ausprobiert. Bei AVM (der Firma hinter der FritzBox) wurden mir die neuesten Produkte vorgestellt (danke Reinhard für die ausführlichen Infos und das Paket mit Review-Geräten, das schon auf dem Weg zu mir ist…), bei Huawei testete ich die Foto- und Video-Qualität der da ausgestellten Smartphones und bei ZTE schaute ich mir das neu vorgestellte 5G Smartphone an, da ich die Einladung zum Launch-Event ja leider nicht annehmen konnte (es wäre Donnerstags gewesen – da musste ich arbeiten).

Eines meiner Highlights im Ausstellungsbereich der connect-ec 2019 war „Magic Horizons“ – eine Sammlung an 360* Videos und VR-Anwendungen, die zur Entspannung dienen sollen. Hier kannst du z.B. mit Delfinen schwimmen, befindest dich am Strand oder suchst in langsam herunter rieselnden Zahlen dien 1er heraus. Mit diesen Videos und Spielen zur Entspannung geht das Startup zu großen Firmen, zu Flughäfen und anderen Orten, wo viele gestresste Menschen sind und bietet da Entspannungs-Sessions in VR an. Sowas sollte es mittelgroßen Web-Agenturen (wie der, in der ich arbeite) auch mal geben.

Mein Gesamteindruck von der connect-ec

Die Veranstaltung war gut organisiert, nur habe ich die Treppe zur Workshop- und Seminar-Ebene nicht gleich gefunden (sie befand sich ganz am Ende des Saal-Foyers) und fand am Anfang auch kaum Sitzmöglichkeiten außerhalb der Workshop-Bereiche, wo ich mal kurz verschnaufen und meine Sachen sortieren könnte, nachdem ich angekommen bin. Es war wie gesagt sehr leer was für mich angenehm war, für die Veranstalter aber nicht besonders erfreulich sein dürfte. Ich würde nächstes Jahr gerne wieder hin gehen – wenn sie das Veranstaltungsformat nicht aus Besuchermangel wieder verwerfen.

Wer sich für Technik-Themen interessiert und wem größere Messen wie IFA & co. vielleicht etwas zu voll sind, dem kann ich die connect-ec auf jeden Fall empfehlen.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen