Meine Tipps für CeBIT-Besucher

21. März 2017

Seit 2 Tagen bin ich jetzt schon hier in Hannover, um für dich von der CeBIT zu berichten. Meine Erfahrungen möchte ich hier in Form von praktischen Messe-Tipps an dich weitergeben.

Plane Taschenkontrollen ein

Als ich vor ein par Jahren im Rahmen meinr Ausbildung auf der CeBIT war, gab es das noch nicht – aber jetzt werden am Eingang alle Taschen kontrolliert – egal ob sie einem Aussteller, einem Medienvertreter oder einem Besucher gehören. Wenn du also einen Vortrag oder einen Termin hast, den du nicht verpassen möchtest, plane ein par Minutuen extra ein.

Rechne Laufwege mit ein

Ich hatte mir meinen Terminkalender sehr voll gestopft – manchmal waren gerade 5 Minuaten zwischen den Programmpunkten. Das Messegelände ist aber riesig und es dauert auch ein bisschen, bis man in den Hallen oder im Convention Center den richtigen Stand bzw Raum gefunden hat. Ich plane jetzt 15-20 Minuten Laufweg draußen und 5-10 Minuten „Stand suchen“ Zeit in einer Halle ein und hahe meinen Zeitplan darauf abgestimmt.

Packe nur das Nötigste ein

Gestern und Vorgestern hatte ich alles dabei – 3 verschiedene Kameras (4K Kamera für Themenvideos, Vlog-Kamera für meinen Erlebnisbericht, 360° Kamera für besondere Highlights), 3 verschiedene Mikrofone (Ansteckmikrofon, externes Kamera-Mikrofon und Hand-Mikro für Interviews), 2 Stative (ein kleines und ein größeres), 2 Rechner (Laptop und iPad mit Tastaturcase), diverse Aufladekabel, Powerbanks, Snacks und was zu trinken uvm. Jetzt zahle ich den Preis dafür – Rückenschmerzen wegen dem ständigen Schleppen der großen Tasche von einem Termin zum nächsten. Wenn ich heute (ca. in einer Stunde) mich wieder auf den Weg zur Messe mache, werde ich genau schauen was ich zuhause lassen kann.

Hab immer einen gedruckten Geländeplan griffbereit

Wenn der Smaartphone-Akku komplett leer und der Vorrat in der Powerbank auch schon aufgebraucht ist, du aber zu einer bestimmten Halle möchtest oder musst, kann dir eine gedruckte Map wirklich gut weiterhelfen. Ich hatte das Glück, dass ich beim Abholen meines Presse-Badges gleich ein Heft mit Hallen- und Geländeplänen mitbekommen habe. Du kannst dir dieses Heft auch für ein par Euro kaufen oder du druckst dir die PDF-Karte auf cebit.de aus.

Tipp für Blogger: Proviant zuhause lassen

WIe ich oben schon erwähnt habe – es hilft, wenn man seine Tasche oder seinen Rucksack nicht al zu voll packt. „Normalen“ Besuchern kann ich nur empfehlen, sich was zu Essen und zu Trinken einzupacken, da Preise auf Messen nicht gerade günstig sind. Aber für Blogger und Journalisten ist es hier ein bischen anders. Getränke gibt es kostenlos in der Bloghütte und bei den meisten Pressekonferenzen, die ihr besucht. Belegte Brötchen gibt es schon für 2,50 Euro im Pressetreff (Pressezentrum 1. OG) und bei einigen Presse- und Bloggerevents.

Frage abends keinen Messebus-Fahrer nach dem Weg

Es war nach 18 Uhr, ich verließ eine Standparty und war auf dem Weg zum Ausgang. Ich fand einen, aber der war nur für Autofahrer (er endete in einem Parkhaus). Es war sehr dunkel und ich wusste nicht, wie ich zu dem Ausgang kam, wo die Bahn fährt. Ein Messebus hielt und ich wollte den Fahrer fragen, wie ich zu diesem Ausgang komme – aber er ließ mich kaum ausreden und wimmelte mich mit „Weiß nicht, Finito, Tschüss“ einfach ab. Er wollte wohl schnell in den Feierabend und war deshalb so unfreundlich.

Seid ihr in den nähcsten Tagen auch auf der CeBIT? Dann schreibt es mir in die Kommentare.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski’s Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin – Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen