Highlights 2017 – der Countdown läuft

1. Dezember 2016

Der letzte Monat des Jahres ist angebrochen. Da wird es langsam mal Zeit, auf das kommende Jahr und seine Events, Highlights und Trends zu schauen. Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr, denn ich werde mehr Technik- und Gaming-Events besuchen und euch davon berichten, als jemals zuvor.

2017 wird richtig gut. Die Erfolgserlebnisse die ich mit „Saski’s Nerdtalk“ dieses jahr hatte und habe, wirken sich bereits auf Events und Highlights im Jahr 2017 aus. Ich kann dan einfach auf die Grundlagen aufbauen, die ich dieses Jahr gelegt habe, was euch besondere Inhalte wie Blicke „hinter die Kulissen“ von Gaming- und Technik-Events bringt. Ich werde so viele besondere Dinge erleben – und die werde ich auf meinem Vlog-Kanal natürlich mit euch teilen. Abger genug der Vorfreude – her kommen die Events und möglichen Trends für 2017.

Events – Technik, Gaming, Interneet & Community

Der Evenet-Marathon beginnt am 11 und 12 März mit dem PodCamp – einem Barcamp für Podcaster – bei dem auch eu Hörertreffen aller teilnehmenden Podcaster stattfindet. Dort werde ich vielleicht zum ersten Mal einem Mitglied meiner kleinen aber feinen Community offline begegnen, was mich natürlich freuen würde.

Eine woche danach, am 20 März, beginnt auch schon die Cebit. Ich werde die ganze Woche da sein, wenn das von der Arbeit aus klappt. Da mir gestern mein Blogger.Presseaccount eingerichtet wurde, konnte ich die Terminliste einsehen und meine Tage dort jetzt schon planen. Neben der Bloggertour und der Pressekonferenz eines Gaming-Hardware-Herstellers sthen unter Anderem Wearables, das Internet der Dinge, Trends der digitalen Welt und Online-Sicherheit auf meinem Terminplan. Ich werde täglich für euch von der Cebit – einer der größten Computermessen – für euch berichten.

Keinen Monat später, am 22 April, steht das Gaming-Festival Arcade One vor der Tür. Update: Event wurde abgesagt! Neben einem Bühnenprogramm mit Live Let’s Plays, einem Cosplay-Wettbewerb usw. gibt es da auch einen Ausstellungsbereich, in dem man neue Spiele selbst testen kann. Auch Virtual Reality darf da natürlich nicht fehlen. Ich wurde schon mal für das „Arcade One Pros“ Programm vorgemerkt, wobei noch keine festen Zusagen gmeacht werden konnten. Das bedeutet: Ich kann mit anderen Bloggern, YouTubern und co Kontakte knüpfen und abseits des Gaming-Trubels in der separaten Lounge Blogbeiträge für euch schreiben.

Am Tag nach dem Arcade One Wochenende beginnt auch schon die Games Week Beriln. Da die Events dieser Gamingwoche ja fast vor meiner Haustür liegen, kann ich euch natürlich auch davon berichten, wenn es zeitlich (nach der Arbeit oder am Wochenende) passt.

Wenige Wochen später, am 8. Mai, steht schon die re:publica 2017 an. Dort geht es um die digitale Gesellschaft und andere Netz-Themen. Ich wollte da schon immer mal hin, habe es aber nie geschafft, weil es entweder zu weit weg war (ich lebe erst seit 3 Jahren in Berlin) oder weil ich arbeiten musste. Dieses Jahr könnte es klappen. Drückt mir die Daumen dass einer meiner Session-Vorschläge angenommen wird – denn dann kann ich mich bei der Re:Publica auch als Speakerin beteiligen. Zu diesem Event wurde ich gerne etwas beitragen.

Das war der Event-Block von März bis Mai. Danach ist erst mal zwei Monate Pause, bis Mitte August die Gamescom ansteht. Ich war bis jetz noch nie da. Grund: Es ist dort sehr voll und mit meiner Sehschwäche ist es recht stressig mich an überfüllten Orten zurecht zu finden. Deshalb hoffe ich für 2017 drauf, dass ich auch dort eines der Blogger- und Pressetickets bekomme. So könnte ich einen Tag früher hin, was mir das Berichten über neue Spiele und Gaming-Trends um einiges erleichtern würde.

Eine Woche danach, am  geht schon die IFA los. Dieses Jahr war ich ja am Wochenende da (zu meinm Erlebnisbericht) und es war wirklich sehr interessnt. Für nächstes Jahr habe ich mir vorgenommen, mir die ganze Woche frei zu nehmen (wenn es geht) um auch die Pressekonferenzen mitzuerleben, die mir als registrierte Bloggerin schon letzes jahr offen gestanden hätten. So kann ich euch zeitnah und unfassend über neue Smartphones, Notebbooks und andere Gadgets informieren.

Im Oktober/November sind auch 2-3 Events geplant, diese stehen aber noch längst nicht ganz fest. Entweder wurde noch kein genaues Datum angegeben („Oktober 2017“) oder die Anmeldephase/der Ticketverkauf hat noch nicht begonnen. Im Herbst wird es vor allem um Social Media, Webvideo udn Innovation geben. Die genauen Events findet ihr im Eventkalender, sobald sie und meine Teilnahme daran feststehen.

Falls ihr euch fragt wie jemand voll berufstätiges zu all diesen Events fahren kann – ich habe von diesem Jahr noch recht viele Urlaubstage übrig, die auch irgendwann mal genommen wirden sollten. Und ja – ein Terminmarathon auf Cebit, Gamescom oder IFA ist für mich „Erholungsurlaub“ weil es hier um meine absoluten Liebligsthemen und um meine Leidenschaft zum Bloggen, Videos machen usw. geht. Mit SAski’s Nerdtalk habe ich „mein Ding“, meine Leidenshcaft, mein Herzensprojekt gefunden,

Bist du auch bei einem oder mehreren dieser Events? Schreibe es mir doch in die Kommentare, damit wir uns vielelicht mal offline kennen lernen oder vielleicht sogar ein kleines Nerdtalk-Community-Meetun organisieren können.

Days
Hours
Minutes
Seconds

bis 2017

Trends – die Topthemen des kommenden Jahres

Gaming: 2017 wird ein gutes Gamingjahr – z.B. mit einer neuen Konsole von Nintendo und mit vielen spannenden Releases. Auch VR-Gaming wird sich wahrscheinlich noch weiter verbreiten und neue innovative Titel werden dafür rauskommen.

Internet: Bei der Vorbereitung auf die CeBit habe ich viel über das Interneet der Dinge (IoT) gelesen, was sich anscheinend von einer kleinen Nische zu einem Trendthema entwickelt. Zum IoT gehört z.B. das vernetzte Zuhause (Smart Home) und andere mit dem Internet verbundene Geräte und Alltagsgegenstände.

Technik: Ich hoffe nächstes Jahr auf ein iPhone mit richtig innovativen neuen Features. Ich bin kein Apple-Fan, sondern nutze einige ihrer Produkte wie Macbook, iPad und iPhone sehr gerne. Eigentlich hole ich mir alle 2 Jahre zur Mobilfunkvertrag-Verlängerung ein neues iPhone und verkaufe das alte, aber dieses Jahr gab es kein neues Feature, be deim ich dachte „das muss ich ausprobiert haben“. Deshalb wünsche ich mir für nähcstes Jahr mehr Innovation und begeisternde Neuerungen. Ansonstne kann ich mir vorstellen, dass das Thema „3D Drucker für zuhause“ gerade durch neue Kickstarter-Projekte voran getrieben wird.

Was hältst du für die möglichen neuen Technik-, Netz- oder Gamingtrend? Lass uns in den Kommentaren darüber austauschen. Und danach kannst du ja gleich mal das erste Türchen vom Saski’s Nerdtalk Adventskalender öffnen.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen