Drohnenmeisterschaft, Gaming und DIY-Technik – der Conrad Electronic Campus

27. November 2017

Heute morgen habe ich auf dem Weg zur Arbeit wie immer meine Blog-eMails gecheckt und bin durch eine Pressemeldung der Maker Faire Organisatoren auf ein richtig cooles Event aufmerksam geworden, von dem ich sonst nie etwas gewusst hätte. Der Conrad Electronic Campus (2. – 3. Dezember, Station Berlin) vereint Maker Faire, Drohnenrennen, VR, Gaming-Wettkämpfe (Zuschauer VS Pro), YouTuber-Meetups und Vorträge in einem zweitägigen Wochenend-Event. Diesen möchte ich dir hier mal genauer vorstellen.

DCL-Drohnenrennen

An beiden Tagen gibt es ein großes Drohnenrenn-Turnier der DCL (Drone Champions League). Nach dem Turnier gibt es auch noch eine Flugshow. Du kannst aber nicht nur zuschauen und mitfiebern, sondern auch in einem separaten Bereich erste eigene Flugversuche machen. Zusätzlich warten noch ein Flugsimulator und eine Drohnenwerkstatt auf dich. Auch deinen „Drohnenführerschein“ (DMFV-Kenntnisnachweis für Drohnen) kannst du hier machen.

Gaming und VR

In der VR Play Area erwarten dich VR-Games und -Erfahrungen, in die du mit Playstation VR oder HTC Vive eintauchen kannst. Außerdem hast du fast den ganzen Samstag lang die Chance, gegen einen bekannten FIFA-YouTuber zocken zu können.

Mini Maker Faire

Bei der Maker Faire kannst du innovative, selbstgemachte Gadgets anschauen und ausprobieren. Zu meinen Favoriten gehören hier ein „Smart Mirror“, ein solarbetriebenes Smartphone-Ladegerät (das du sogar selbst zusammen bauen „musst“ und das Matrix Piano (Klavier spielen auf der eigenen PC-Tastatur). Von der Jahreszeit gut passend ist auch der Stand „Weihnachtsgeschenke für Nerds selber machen“. Außerdem kannst du Löten lernen, Roboter bauen und vieles mehr.

YouTuber-Meetups

Es werden ein par ausgewählte YouTuber aus den Bereichen Technik/Wissenschaft, Gaming und DIY vorbei kommen – mal für offizielle Meet & Greets und mal zum gemeinsamen Zocken. Es ist kein offizielles „YouTuber Event“ aber ein par Stargäste aus dem Netz durften natürlich trotzdem nicht fehlen.

Vorträge und Workshops

Auf der Vortragsbühne erwarten dich Themen wie Smart Home, 3D-Druck und Roboter. Die kleinen Besucher können unter Anleitung Löten und 3D-Drucken lernen. Auch an einigen Ständen der Mini Maker Faire steht das anpacken und mitmachen im Vordergrund.

Mein Fazit

Ich bin gespannt auf das Event und freue mich, dass ich nach kurzer Mail an die PR-Agentur von Konrad als Bloggerin akkreditiert worden bin. Das Normalticket für beide Tage kostet unter 15 Euro. Das empfinde ich als wirklich günstig – gerade wenn man bedenkt, dass ein 5 Euro Conrad Einkaufsgutschein, Verpflegung und dieses abwechslungsreiche und vielfältige Programm inbegriffen ist. Ich werde euch auf allen sozialen Kanälen und natürlich auch auf dem Blog mit News und Eindrücken versorgen.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski’s Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin – Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen