Disrupt Berlin 2018 Tag 1 – Von Apps bis AR

29. November 2018

Heute und morgen findet in Berlin das große Tech-Startup Event Disrupt Berlin 2018 statt. Ich bin natürlich für dich vor Ort, um von wichtigen Trends, zukunftsweisenden Erfindungen und vielversprechenden Startups zu berichten. In diesem Tagesrückblick erfährst du mehr zu den Startups mit denen ich gesprochen habe und bekommst einen Einblick in meine Erlebnisse und Erfahrungen auf diesem Event.

1-2 Wochen vor Beginn der Disrupt Berlin habe ich dank dem Meeting-Tool „CrunchMatch“ jede Menge Meetings mit Startups aus den Bereichen Gadgets, Games, Apps und VR/AR ausgemacht. Hier eine Liste der Startups, die ich heute getroffen habe:

  • GameTree: Eine Social Networking App für Gamer. Du kannst deine Freundesliste von Steam oder Facebook importieren, basierend auf deinen Lieblingsspielen und deinem Gamer-Typ (Casual, Competitive etc.) neue Gaming-Freunde finden, Reviews lesen und schreiben und vieles mehr. Die App ist momentan kostenlos auch im deutschen App Store u haben.
  • VeryClothes: Eine App, die dir das Offline-Shopping leichter machen will. Beantworte einen „Style Quiz“ damit die App deinen Geschmack kennen lernt, suche nach bestimmten Kleidungsstücken und bekomme Infos darüber, welcher Laden in deiner Nähe dieses Teil anbietet, lass dich per Augmented Reality zu den Länden navigieren und finde neue Klamotten, die dir gefallen. Die App ist momentan noch in der Beta, ich darf sie aber testen und dann darüber berichten.
  • AIServe: Dieses Gadget interessiert mich in mehrerer Hinsicht, denn es basiert auf Computer Vision (sehr spannendes Thema) und hilft Menschen mit einer Sehbehinderung (wie ich eine habe). Wer noch schlechter sieht als ich, hat oft Probleme damit, von A nach B zu finden und Hindernisse zu erkennen. Hier kann die Technologie helfen, die auch in selbstfahrenden Autos eingesetzt werden, um Straßenschilder, Ampeln, Hindernisse und andere Verkehrsteilnehmer in Echtzeit erkennen können. AIServe ist ein kleines Gerät, das an der Brille befestigt werden kann, es benötigt keine Internetverbindung.
  • SmartGuide: Eine Augmented Reality App, die dein Smartphone zum persönlichen Stadtführer macht. Lass dir von einem AR Avatar die Sehenswürdigkeiten ind die Geschichte des Ortes erklären und dich per AR-Navigation auf vorgeschlagenen Routen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten führen. Nute Offline-Maps und hol dir schon im Vorfeld deiner Reise Infos über die Orte, die du dir anschauen möchtest.

Eigentlich sollte ich noch mehr Startups kennen lernen, aber knapp die Hälfte der Termine kamen nicht zustande, weil die Gesprächspartner einen verspäteten Flug, verpassten Zug oder eine Terminüberschneidung hatten. Einige wurden dann auf morgen verschoben, andere abgesagt. Ich freue mich schon auf morgen und bedanke mich bei den Organisatoren für das Presseticket, ohne das ich mir die Teilnahme nicht hätte leisten können.

Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen