Get aCC_e55 Review (Smartphone-Spiel)

Ich bin ja ein großer Fan von Rätsel-Spielen und war sofort insterssiert, als ich “Get aCC_e55” im App Store gefunden habe. Im Spiel geht es darum, Items zu sammeln, Räume freizuschalten und Rätsel zu lösen, um ein ganz besonderes Auto fahrbereit zu machen und damit dann davonzufahren. Hier möchte ich dir in einem Review erzählen, für wen sich dieses Spiel lohnt und was du davon erwarten kannst.

Gameplay

Die Rätsel machen Spaß und die Aufgaben sind abwechslungsreich. Mal suchst du Schlüssel oder Zugangskarten, ein anderes Mal reparierst du den Aufzug oder hilfst dem Barkeeper beim Aufräumen. So kommt nicht so schnell Langeweile auf. Manchmal können die Rätsel aber ein bisschen anstrengend sein, z.B. wenn du 85 Pakete in der richtigen Reihenfolge aufsammeln musst oder wenn sich einer der oberen Räume komplett zurücksetzt, sobald du auch nur einen kleinen Fehler machst. Die Schwierigkeit der Rätsel ist allgemein angenehm hoch, wobei man einige davon auch durch stupides durchprobieren lösen kann. Wenn man nicht weiterkommt, kann man auf eine Liste von Hinweisen zurückgreifen. Ich habe die meisten Rätsel gerne gelöst, nur habe ich so meine Schwierigkeiten mit sehr visuellen Rätseln was wahrscheinlich meiner Sehbehinderung geschuldet ist. Gerade Suchrätsel können für mich manchmal ziemlich frustrierend sein. Insgesamt hat das Gameplay von Get aCC_e55 aber einen großen Spaßfaktor für Rätsel-Fans wie mich.

Geschäftsmodell

Bei Smartphone-Spielen kommt man kaum mehr darum, sich bei Reviews auch das Geschäftsmodell hinter der jeweiligen App anzuschauen. Get aCC_e55 hat ein, so denke ich, faires Modell. Es gibt eine kostenlose Version, bei der gelegentliche Werbung gezeigt wird (z.B., wenn man versehentlich auf einen Ingame-Werbeflyer klickt). Außerdem stehen für Gratis-Spielern bestimmte Inhalte wie Lösungshinweise und das Aufzug-Reparaturtool nicht zur Verfügung, Ansonsten ist das Spiel aber problemlos kostenlos spielbar – ohne Mikrotransaktionen und ohne ständige Werbevideos. Die Vollversion kostet einmalig 2-3 Euro.

Grafik und Atmosphäre

Der isometrische Grafikstil gefällt mir gut. Auch wenn es nur ein 2D-Spiel ist, kann man durch das Drehen der Ansicht alle Seiten des aktuellen Raums sehen. Die Räume sind futuristisch und detailliert gestaltet. Audio-Effekte wie der Regen im Außenbereich vor der Werkstatt machen das ganze Erlebnis noch immersiver. Es kommt im ganzen Spiel nur ein NPC vor (der Barkeper), weshalb ich zu Animationen nicht viel sagen kann. Der Soundtrack passt zum Spiel und ist auch nach mehrfacher Wiederholung nicht nervig.

Fazit

Die Rätsel und Aufgaben im Spiel machen Spaß – auch wenn nicht alle gleich gut gelungen sind. Das Geschäftsmodell hinter dem Spiel ist fair, Grafikstil und Soundtrack passen zum Spiel und das Ganze ist eine runde Sache. Ich kann Get aCC_e55 so gut wie jedem Puzzle- und Point&Click Fan empfehlen. Was meinst du zu dem Spiel? Schreibe gerne einen Kommentar dazu.

Please follow and like us:
Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Folgen
Kanal abonnieren
Instagram