Meine Technik-Favoriten

Hier eine Liste der Technikprodukte, die ich regelmäßig verwende und dir aus eigener Erfahrung empfehlen kann.

Mein Computer

Ich nutze immer noch mein 2015er MacBook Pro (15 Zoll) mi dem ich ziemlich zufrieden bin, auch wenn er manchmal merkwürdige Geräusche von sich gegeben hat und die Batterie langsam schlapp macht. Ich kann darauf problemlos 4K Videos schneiden oder rechenaufwändige Programmier-Projekte laufen lassen, ohne dass es Performance-Probleme gibt.

Mein Smartphone und Zubehör

Auch wenn es so scheinen mag – ch bin kein „Apple-Jünger“ sondern aus Gewohnheit seit dem iPhone 4 und meinem ersten MacBook (das ich 2012 gebraucht gekauft habe) bei Apple-Produkten geblieben. Mein iPhone X habe ich seit Ende 2018 und habe auch nicht vor, es in der nächsten Zeit durch ein neueres Modell zu ersetzen.

Es kann gute Videos und Fotos aufnehmen (weshalb ich es mittlerweile als meine Hauptkamera für YouTube Videos, Reisefotos etc. nutze), unterstützt die neuesten Programme und Spiele, lasst sich kabellos aufladen und vieles mehr. Ein kleiner Nachteil ist aber, dass es keinen Fingerabdruck-Sensor mehr hat, was gerade in den heutigen Zeiten der Maskenpflicht sehr unpraktisch sein kann.

Zum Aufladen meines Smartphones nutze ich das Terratec PD-100 Dock, das kabellose Ladestation und Powrebank in einem ist. Ich habe bereits einen ausführlichen Erfahrungsbericht dazu geschrieben und ein Unboxing aufgenommen:

Weiter geht es mit meine rSmartphone-Hüle:

Mein Smartphone-Case ist seit der IFA 2019 das Liquid Crystal Glitter Case für iPhone X von Spigen. Auch wenn mir mein Smartphone seitdem schon 2-3 Mal aus der Hand gefallen ist, ist das Glas auf der Vorder- und Rückseite noch intakt. Auch zu diesem Zubehör-Produkt fürs Smartphone habe ich einen Review geschrieben.

Kopfhörer

Schon wieder ein Gadget von Apple. Meine AirPods 2 (mit herkömmlichem statt Wireless Charging Case) habe ich schon seit Mai 2019. Das weiß ich so genau, da ich an dem Tag, an dem sie geliefert werden sollten (danke DHL für „Ihr Wunschtermin konnte nicht berücksichtigt werden“…), einen meiner bisher größten Auftritte als Speaker beim Netzfest hatte.

Mit meinen AirPods bin ich immer noch sehr zufrieden und nutze sie gerade in diesem Moment. Man merkt aber, dass die Batterie langsam altert. Ich habe vor einigen Monaten einen Erfahrungsbericht zu den AirPods 2 veröffentlicht.

Audio- und Video-Aufnahmegeräte

Als Blogger, XouTuber und Podcaster brauche ich natürlich einige Technik, um meine Inhalte aufzunehmen. Größtenteils mache ich das zwar mit meinem iPhone, hier möchte ich dir aber noch einige weitere Geräte vorstellen, die manchmal (gerade bei Events und größeren Projekten) zum Einsatz kommen.

Das iRig HD2 Mikrofon kann sowohl per USB am Computer, als auch über Lightning am iPhone angeschlossen werden. Ich nutze es für Event-Rundgänge, Podcasts oder andere Situationen, in denen das Mikrofon meines Smartphones (z.B. wegen Umgebungsgeräuschen) nicht ausreicht. Natürlich habe ich auch zu diesem Gerät einen Review erstellt.

Meine wackelfreien Standrundgänge bei IFA & co. wären ohne den Smooth 4 Gimbal von Zhiyun gar nicht erst möglich. Dieser Gimbal eröffnet mir beim Filmen und Fotografieren mit dem Smartphone ganz neue Möglichkeiten – nur ist das Gerät nicht zusammenklappbar und braucht deswegen in der Tasche einiges an Platz und auch die Funktion all der Knöpfe muss man erst mal lernen und sich dann merken. Alles in allem ist eines meiner Lieblingsgadgets für die Videoproduktion.

Sonstige Gadgets

Hier möchte ich dir noch weitere nützliche Gadgets vorstellen, die ich regelmäßig im Alltag nutze.

Mein FitBit Alta HR zeigt mir nach Messe- oder Convention-Tagen an, dass ich 20.000+ Schritte gelaufen bin, und an Chill- oder Zock-Wochenenden genau das Gegenteil. Außerdem informiert mich das smarte Armband bzw. der FItness-Tracker über eingehende Anrufe und Nachrichten, anstehende Termine und vieles mehr.

In der zugehörigen App kann ich zudem meine Schlafdauer und -Qualität einsehen und Einstellungen wie Wecker oder Schrittziel ändern. Ich habe zu diesem Fitness-Armband vor einiger Zeit einen ganz kurzen, kompakten Mini-Review geschrieben.

Die TimeBox Evo ist ein kleines aber feines Gadget das als Lautsprecher, digitaler Pixel-Bilderrahmen, „Spielekonsole“ (es gibt 2-3 vorprogrammierte Spiele wie Tetris), Wecker und vieles mehr verwendet werden kann. Neben den nützlichen Funktionen bringt dieses kleine Gerät einfach auch einen Spaßfaktor mit.

Dieser bleibt jedoch gerade aus, weil ich für 3-4 Tage vergessen habe, die TimeBox wieder aufzuladen. Selbst bei geringer Nutzung ist die Batterie (zumindest bei mir) relativ schnell wieder leer. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht habe ich hier für dich geschrieben.

Das erste Kickstarter-Projekt im Technikbereich, das ich unterstützt habe. FOCI soll anhand deiner Atmung erkennen, wie konzentriert du bist, und gibt dir dementsprechend in einer App Hinweise, wie gut du dich auf eine Aufgabe fokussieren und wie du dich noch steigern kannst.

Am Anfang gab es bei mir immer wieder Verbindungsprobleme, aber in den letzten Monaten wurden viele der Probleme behoben und ich nutze das Gaddget hin und wieder, wenn ich an einer besonders wichtigen oder dringenden Aufgabe sitze. Ich habe dazu einen kurzen Artikel verfasst.

Was sind deine Technik-Favoriten?

Mich würde interessieren, was du für Gadgets im Alltag einsetzt und welche deine Favoriten sind. Schreib gerne einen Kommentar oder kontaktiere mich einfach auf Social Media @SaskisNerdtalk um mit mir über Technik zu quatschen.

Vielen Dank für’s Lesen! Wenn du noch mehr Technik-Content von mir möchtest. schau in der Technik-Kategorie dieses Blogs oder auf meinem YouTube Kanal vorbei.

>
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Folgen
Kanal abonnieren
Instagram