Nintendo Quest – DVD Review

25. November 2016

Bei Nintendo Quest geht es um einen großen Nintendo-Fan und leidenschaftlichen Gamer, der versucht alle 670 in Amerika erschienenen NES-Titel in 30 Tagen zu kaufne – aber nicht einfach per eBay oder anderem Online-Marktplatz, sondern in Spielesläden, am Telefon und bei Sammlern zuhause. Um die Herausforderung erfolgreich zu bestehen, müssen auch sehr seltene Spiele beschafft werden, die es kaum noch zu kaufen gibt und die das gesetzte Budget schnell überschreiten können

Erstmal möchte ich mich für das Rezensionsexemplar bedanken, das ich speziell für diesen Review erhalten habe. Erstmal vorab: ich habe noch nie einen Film-Review geschrieben, aber da es um Gaming geht wird sich das jetzt ändern.

Die Highlights – was mir besonders gut gefallen hat

Als erstes wäre da das interessante Thema zu nennen, denn so eine Spielesammel-Herausforderung ist für mich eine kreative und iteressante Idee. Ich interessiere mich für Spiele und für die Geschichte der Gamer- und Nerdkultur. Daher hat der Titel gleich Interesse bei mir geweckt, als die Pressemeldung dafür in meinem Maileingang landete.

Gerade am Anfang des Films bekommt man viel Information, man lernt die Geschichte von Nintendo kennen und erfährt einiges über die Retrospiele, die im Laufe des FIlms erworben und gesammelt werden müssen.

Der größte Pluspunkt ist für mich die positive Message. Es geht darum, auch mal seine verrückten und unwahrscheinlich erscheinenden Träume zu verwirklichen, große Herausforderungen anzunehmen und nicht aufzugeben.

Die Schwächen – was man noch besser machen könnte

Als ich den Film startete, war er auf englisch. Mich hat das nicht gestört, da ich gut englich kann, aber was ist mit Leuten die nicht so gut englisch vertehen? Das Menü war deutsch und die DVD-Hülle auch, der Fim selbst schien keine Übersetzung zu haben. Vielleicht lag das aber auch nur an meiner Review-DVD, die ich vor der Veröffentlichung bekam.

Der Film hate es irgendwie Schwierigkeitne, Spannung aufzubauen. Obwohl mich das Thema interessiert, erwischte ich mich dabei wie ich mittendrin kurt Nachrichten auf dem Handy las oder mir was zu trinken holte, ohne auf Pause zu drücken. Ich hätte gerne so richtig mitgefiebert als die Herausforderung in die heiße Phase ging, aber es konnte mich nicht richtig mitreißen.

Die Bildqualiät war gerade in dunkleren Szenen nicht so gut. Mir kam es vor als wäre es ein äterer, amerikanischer Fernsehfilm der jetzt einfach für den deutschen Markt wiederverwertet werden sollte.

Mein Fazit

In meinen Augen ist der Film ok . nicht mitreißend gut aber auch nicht langweilig. Nintendo- und/oder Retrofans haben wahrscheinlich am meisten Spaß mit dieser DVD. Ich bin kein Filmkritiker und auf diesem Blog geht es eigentlich nie um FIlme, aber ich hoffe dir haben meine Eindrücke zu dieser DVD weitergeholfen.

Nintendo Quest [2 DVDs] [Limited Edition]
  • Alive - Vertrieb und Marketing/DVD (25.11.2016)
  • DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Laufzeit: 93 min
  • Jay Bartlett, Robert McCallum
  • Englisch, Deutsch

Letzte Aktualisierung am 6.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Please follow and like us:
Teile es mit anderen Nerds
Saski

About the Author

Saski

Ich bin die Betreiberin vom Blog, YouTube-Kanal und Podcast von Saski's Nerdtalk. Ich bin gelernte Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung und arbeite seit 3 Jahren als Webentwicklerin in Berlin. Neben der Entwicklung von Websites begeistere ich mich für das Internet, die YouTube-Szene, Gadgets, Virtual Reality, Smartphones und einige Games.

Follow Saski:

>
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Folgen
Kanal abonnieren
Instagram